In den nächsten Jahren muss für die Umstellung auf elektrische Antriebe im Individualverkehr die Ladeinfrastruktur in (allen) Bestandswohnanlagen, im großvolumigen Wohnbau nachgerüstet werden. Zur technischen, rechtlichen und organisatorischen Umsetzung gibt es noch wenig Erfahrung, dafür umso mehr Fragen.

 

Im Projekt e-Mobility Check wurde dazu ein Prozess entwickelt, um in bestehenden Mehrparteien-Wohnhausanlagen Ladeinfrastruktur leichter nachzurüsten und einer Hausgemeinschaft eine erste  Entscheidungsgrundlage zu bieten. Nachfolgende Dokumente stehen nun der interessierten e-Mobility Community zur Verfügung und finden Sie auf der Homepage im Downloadbereich:

  • e-Mobility Check Leitfaden "Laden im Bestandswohnbau"

  • e-Mobility Check „Checklisten“
    für die Bestandsaufnahme bzw. die Erhebungen vor Ort,

  • e-Mobility Check Leitprozess,

  • e-Mobility Check Excel Planungstool,
    zu den entstehenden Kosten (erste grobe Richtwerte)
    und als erste Entscheidungsgrundlage für eine Hausgemeinschaft.

 

Der e-Mobility Check Leitfaden wurde entwickelt um erste wichtige Basisinformationen für die Nachrüstung von e-Ladeinfrastruktur im Bestandswohnbau bereit zu stellen, der sowohl hilfreiche Lösungsansätze wie auch technische Fragestellungen beantwortet und erste grobe Kostenbeispiele aus Bestandsobjekten liefert.

 

Im Rahmen des e-Mobility Check Projektes wurden Workshops mit Energieversorgern, Verteilnetzbetreibern, Elektrikern, Elektro-Planern und der Immobilienwirtschaft abgehalten, um alle Interessen optimal berücksichtigen zu können. Weiters wurden Praxistests an acht Objektadressen mit insgesamt 14 Einzelanlagen durchgeführt, auf Basis dessen die Kostenbeispiele berechnet wurden.

Projektleitung

EBE Mobility & Green Energy GmbH

Projektleiter

Ing. Manfred Münzberger, MSc
T: +43 2236 389 110-10

m.muenzberger@ebe-mobility.at

Projektpartner

  • AustriaTech GmbH

  • TB Eipeldauer + Partner GmbH

  • pro electric Elektrotechnik GmbH

  • BieM Austria, Bundesinitiative eMobility Austria

© Bundesinitiative eMobility Austria 2020. Webdesign creativeWEB4you,  Fotos und Bilder auf Introseite sowie Kontakte: Fotolia