Di., 25. Mai | Wien

2. BieM Mobilitätsdialog 2021 Wien

„eMobilität als Jobmotor?“
Anmeldung abgeschlossen
2. BieM Mobilitätsdialog 2021 Wien

Zeit & Ort

25. Mai, 18:00 – 19:30
Wien, Praterstraße 1, 1020 Wien, Österreich

Über die Veranstaltung

Unser Mobilitätsverhalten ist zunehmend elektrisiert. Die aktuellen Zulassungszahlen sprechen hier eine deutliche Sprache. Damit verbunden sind Risiken aber auch Chancen für die heimische Automobilindustrie und die Zulieferbetriebe. Die eMobilität birgt das Potential für höhere Wertschöpfung und Beschäftigung. Nun gilt es dieses Potential zu nutzen. Dabei kommen der Qualifikation der zukünftigen MitarbeiterInnen und dem wirtschaftlichen Innovationspotential entscheidende Rollen zu.

Im Dialog beleuchten wir die Möglichkeiten aus verschiedenen Perspektiven und diskutieren mit Expertinnen und Experten den zukünftigen Qualifizierungsbedarf.

zum Downloadbereich (Nachlese / Fotos / Aufzeichnung)>>

Begrüßung und Moderation: Klaus Schmid, Vorstand BieM

Impulsvortrag 1: „E-Mobilität: Wertschöpfungspotential und Qualifizierungsbedarf für Österreich“Wilfried Sihn, GF Fraunhofer Austria Research GmbH, Wien

Gesprächrunde mit dem Vortragenden und:

  • Marlene Doiber, tbw research 
  • Astrid Schöggl, Arbeiterkammer Wien
  • Barbara Weiss, Personal-Leiterin DENZEL Gruppe
  • Ulrich Streibl, Ökostrom AG  

zum Downloadbereich (Nachlese / Fotos / Aufzeichnung)>> 

Mit freundlichen Grüßen!

Helmut-Klaus Schimany MAS, MSc Vorstandsvorsitzender

Bundesinitiative eMobility Austria www.biem.at 

Anmeldung abgeschlossen

Diese Veranstaltung teilen