Vergangene Veranstaltungen

 
 
K1024_ZweitMobiDialog_BieMSued_181121_2.JPG

YouTube Link (BieM - Kanal):

Das war der
2. Mobilitätsdialog BieM Süd 2021
„e-mobility goes art“

Datum: 18.11.2021

Ort: Bakerhouse Gallery

Herrgottwiesgasse 125, 8020 Graz

"Verkehrsklima"

 

Impulsvortrag 1:

„Klima & Verkehr“ – Lina Mosshammer, VCÖ, WiM

 

Impulsvortrag 2:

„Mobilitätsmasterplan 2030“ -  Walter Slupetzky, Quintessenz

 

Impulsvortrag 3:

„Mythen der Elektromobilität“ – Erich Gstettner, Hyundai Österreich

zu den Fotos und Vorträgen>>

Bild B4F Tirol 2021_final.jpg

YouTube Link (BieM - Kanal):

Das war die
BieM4Future2021
Tirol

Datum: 10.11.2021

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Standortagentur Tirol und der Wirtschaftskammer Tirol

„eMobility – Transformation als Herausforderung“

 

Die Veränderungsprozesse durch den Klimawandel und die damit einhergehende Mobilitätsumstellung bringen Herausforderungen für Unternehmen mit sich. Neben der Umsetzbarkeit ist auch die Wirtschaftlichkeit ein wichtiger Aspekt. Das zeigt sich insbesondere bei der Frage nach der geeigneten Antriebsform für betriebliche Nutzfahrzeuge. Bei der BieM4Future gehen wir dieser Frage nach. Es erwarten Sie spannende Impulsvorträge zu aktuellen Herausforderungen der Mobilitätsumstellung. Wir laden Sie ein, gemeinsam mit Expert*innen Lösungen zu diskutieren und sich von den neuen Inputs inspirieren zu lassen.

Vorträge und Nachlese werden zeitnah online gestellt

3.MD Tirol Bild_gross.jpg

YouTube Link (BieM - Kanal):

Das war der
3. BieM Mobilitätsdialog 2021
Tirol

Datum: 12.10.2021

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Standortagentur Tirol

ACTIV8

ein innovatives Tool zur Planung von Wegen des Aktiven Verkehrs

 

ACTIV8 ist ein neuartiger Planungsansatz für den Bereich der aktiven Mobilität wie Radfahren oder zu Fuß gehen), mit dem Planer rasch feststellen können, wie stark aktive Mobilität in einer Region verankert ist.

Somit kann die Wirkung geplanter Maßnahmen bereits vor ihrer eigentlichen Realisierung definiert und in Zahlen ausgedrückt werden. Dabei wird der Anteil der Aktiven Mobilität am Modal Split dargestellt, einer wichtigen Kenngrößen für Entscheidungen in der Verkehrs- und Raumplanung und damit auch der Planung von Rad- und Fußwegen.

ACTIV8 ist damit ein wertvolles Werkzeug, um den Anteil des aktiven Verkehrs am Gesamtverkehr rasch und signifikant zu erhöhen.

Fotos und Nachlese werden zeitnah online gestellt

emoko-heroimage-transporter-wind-solar_logo_text_ohne Datum_v1 Kopie.jpg

YouTube Link (BieM - Kanal):

EMOKON Tag 1   EMOKON Tag 2

Das war die
EMOKON 2021

Datum: 15. und 16.09.2021

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Fuhrparkverband Austria und Scharinger Consulting e.U.

Das war die eMOKON 2021!

Wir bedanken und bei allen Ausstellenden, Vortragenden und Teilnehmenden der Podiumsdiskussionen und beim Wettergott!

 

80% mehr Besucher*innen, doppelt so viele Ausstellende und die tollsten elektrischen Fahrzeuge, die es derzeit am Markt zu haben gibt.

Klare Worte in den Podiumsdiskussionen und ein fast unbändiger Wille von allen Sprechenden und Teilnehmenden die Herausforderungen im Bereich Mobilität und Energie anzunehmen.

Unser Dank gilt auch unseren Unterstützungspartnern, der WKW, WKNÖ, dem Klima&Energie Fonds und dem BMK.

So geht eMobility heute, auf dem Weg in eine klimafreundliche Zukunft!

www.emokon.at

Einladung_1. BieMSüd-Mobilitätsdialog_e-

YouTube Link (BieM - Kanal):

Das war der
1. BieM Mobilitätsdialog 2021
Graz

Datum: 10.06.2021

Ort: Bakerhouse Gallery
Herrgottwiesgasse 125, 8020 Graz

"e-mobility goes art" - Elektromobilität in der Praxis"

 

Moderation:
Thomas Axmann
Impulsvortrag 1:
„Steirische Klima- & Energiestrategie“ – Ulf Steuber, Landesregierung Steiermark
Impulsvortrag 2:
„Fotovoltaikanlagen“ - Christine Scharinger, Scharinger Consulting
Impulsvortrag 3:
„Wie funktioniert Elektromobilität im Wohnbau“ – Julius Hübner, Energie Steiermark

zur Nachlese, den Fotos und Vorträgen>>

MD vergangene Veranstaltung Kopie.jpg

YouTube Link (Aufzeichnung):

Das war der
2. BieM Mobilitätsdialog 2021
Wien

Datum: 25.05.2021

Ort: weXelerate, Praterstraße 1, 1020 Wien

"eMobilität als Jobmotor?"

Unser Mobilitätsverhalten ist zunehmend elektrisiert. Die aktuellen Zulassungszahlen sprechen hier eine deutliche Sprache.

Damit verbunden sind Risiken aber auch Chancen für die heimische Automobilindustrie und die Zulieferbetriebe. Die eMobilität birgt das Potential für höhere Wertschöpfung und Beschäftigung. Nun gilt es dieses Potential zu nutzen. Dabei kommen der Qualifikation der zukünftigen MitarbeiterInnen und dem wirtschaftlichen Innovationspotential entscheidende Rollen zu.

Im Dialog beleuchten wir die Möglichkeiten aus verschiedenen Perspektiven und diskutieren mit Expertinnen und Experten den zukünftigen Qualifizierungsbedarf.

zur Nachlese, den Fotos und Vorträgen>>


2 MD Tirol 2021 Kopie.jpg

YouTube Link (Aufzeichnung):

wird demnächst online gestellt

Das war der
2. BieM Mobilitätsdialog 2021 Tirol
in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Tirol

Datum: 19.05.2021

Ort: Online - Veranstaltung

e-Mobility Check „Laden im Bestandswohnbau“

Ein Leitprojekt zum Abbau von technischen, organisatorischen und rechtlichen Zugangshürden in der Transformation zur eMobilität.


Die Zielvorgaben der EU und der Bundesregierung zur Erreichung der Klimaneutralität verlangen insbesondere im Bereich der Mobilität eine weitgehende Dekarbonisierung des Verkehrs und damit ambitionierte Umrüstungen der bestehenden Flotte auf emissionsfreie Fahrzeuge.
In den nächsten Jahren muss für diese Umstellung auf elektrische Antriebe im Individualverkehr auch die Ladeinfrastruktur in (allen) Bestandswohnanlagen im großvolumigen Wohnbau nachgerüstet werden. 

Mehr dazu lesen>>

zu den Fotos und Vorträgen>> (werden demnächst online gestellt)


1 MD Tirol 21 Kopie.jpg

YouTube Link (Aufzeichnung):

https://www.youtube.com/watch?v=pQdZdkI2-wc&t=65s

Das war der
1. BieM Mobilitätsdialog 2021 Tirol
in Kooperation mit der Standortagentur Tirol

Datum: 17.03.2021

Ort: Online - Veranstaltung

eMobilität als Jobmotor?

Die eMobilität mit steigenden Zulassungszahlen hat positive Auswirkungen auf die Wertschöpfung und folglich den Arbeitsmarkt. Dieses Potential sollten Unternehmen aus der Branche für sich nutzen.
Entscheidende Faktoren sind dabei die Qualifikation der künftigen Mitarbeiter*innen und die Innovationskraft der Betriebe.
Im Dialog mit Ihnen beleuchten wir die Möglichkeiten aus verschiedenen Perspektiven und diskutieren mit Expert*innen über den zukünftigen Qualifizierungsbedarf.

Mehr dazu lesen>>

zu den Fotos und Vorträgen>>


DSC01529_web.jpg

Youtube LINK (Aufzeichnung):

 

https://www.youtube.com/watch?v=PrGXaDKNr_w

Das war der
1. BieM Mobilitätsdialog 2021 Wien
in Kooperation mit dem ATTC

Datum: 23.02.2021

Ort: Hybrid Veranstaltung

Beim 1. Mobilitätsdialog 2021 der BieM standen neue Services zur Reduzierung der Zugangshürden für eMobility im Mittelpunkt.

Neben den derzeit noch bestehenden Schwächen im Bereich Reisen & Laden, wurde sehr konstruktiv um Lösungen diskutiert.

Ziel sind zukünftig qualitativ hochwertige, transparente und verlässliche pre-trip und on-trip Informationen für Businessreisende und Privatreisen und das nicht nur national.

Der Tenor der Podiumsdiskussion war deutlich, Nutzung des bestehenden Zeitfensterns und schrittweise, nutzernahe Umsetzung dieser so wichtigen Services.
Mehr dazu lesen>>

zu den Fotos und Vorträgen>>

IMG_8990.JPG

Rückfragen unter: gerald.windisch@biem.at

Das war die
BieM4Future 2020 Tirol
in Kooperation mit der Standortagentur Tirol

Datum: 7.10.2020

Ort: Online Konferenz

Wir diskutierten gemeinsam mit Expert*innen aus Wirtschaft und Politik aktuelle Top-Themenstellungen rund um die Themen eMobility, Logistik und erneuerbare Energien.

Bis vor Kurzem noch als große Präsenzveranstaltung und Konferenz geplant, entschlossen wir uns auf Grund der aktuellen Situation dazu, die BieM4Future Tirol 2020 in Kooperation mit der Standortagentur Tirol als Online Konferenz durchzuführen.

Dabei waren die Vortragenden und Podiumsteilnehmer live vor Ort!

IMG_8263.JPG

Themen:

eMobility und erneuerbare Energie als Baustein des Konjunkturprograms

Einsatz von eFahrzeugen (Flotten) in der Zustellung und im Verteilerverkehr

eDienstwagen – wie kann ein Umstieg gelingen? Was ist zu beachten?

Datum: 16.09.2020  & 17.09. 2020

Ort: Fahrtechnikzentrum Teesdorf, Triester Bundesstraße 120, 2524 Teesdorf

Neben den verschiedenen Themen zur e-Mobilität, die auf der Fachkonferenz besprochen wurden, standen rd. 40 batterieelektrische und Plug-In-Hybride Fahrzeuge den Gästen für einen Test zur Verfügung.

www.e-fachkonferenz.at

 
 
 
 
 
 
 

Bild und Tonmaterial, welches während der Veranstaltung erstellt wird, sind im Eigentum der BieM. Mit Besuch der Veranstaltung genehmigen Sie die Nutzung ihrer Bilder. Details zur Verwendung des Bildmaterials finden sie hier [PDF]